• Seite drucken
  • Seite versenden
  • Schriftgröße vergrößern
  • Schriftgröße verkleinern

News

Mitarbeiter spenden

ROYAL CANN-Mitarbeiter spenden 3.300 Euro an die "Wiener Tafel"

Einen großen Scheck konnte Wolfgang Kren, Geschäftsführer von
ROYAL CANIN, Frau Alexandra Gruber von der „Wiener Tafel“ als Weihnachtsgeschenk überreichen.

Anläßlich der Übersiedlung von „Royal Canin“ vom 14.Bezirk in Wien ins „Rivergate“, einem Bürokomplex im 20.Bezirk, der den höchsten ökologischen Ansprüchen gerecht wird, konnten die Mitarbeiter Möbel des ehemaligen Büros ersteigern. Bei dieser Tombola konnten 3.300.—Euro eingenommen und nun gespendet werden

Die Wiener Tafel sammelt die überschüssigen Lebensmittel der Supermärkte vor Ort ein, teilt das dann in deren Lager in Wien/Simmering auf und liefert mit den Kühltransportern an Obdachlosenheime und ähnliche Einrichtungen. Damit wird nicht nur verhindert, dass Lebensmittel entsorgt werden, sondern auch Bedürftigen zukommen. Aktuell veranstaltet die Wiener Tafel auch Kochkurse, damit notleidende Menschen lernen, günstig und einfach Mahlzeiten selbst zuzubereiten.

Das Team vor Ort besteht zu einem Großteil aus Freiwilligen und einem Zivildiener. Das gespendete Geld wird vor allem zum Betanken und dem Betrieb der Klein-LKWs eingesetzt werden.

 

Foto: Wolfgang Kren (Royal Canin), Alexandra Gruber (Wiener Tafel), Marie (13-jähriger geretteter spanischer Straßenhund)

Foto-Credit: Royal Canin – honorarfrei

Zurück zu den News