Urlaub und Sommer

Für Hundebesitzer ist die Reiseplanung komplex: Nehme ich meinen Hund mit in den Urlaub? Welche Reiseziele eignen sich eigentlich für Hunde? Habe ich alternativ Freunde oder Bekannte, die sich um den Hund kümmern können? Oder kenne ich eine zuverlässige Tierpension? Diese und weitere Fragen müssen in die Urlaubsplanung mit einbezogen werden. Darüber hinaus gibt es wichtige Punkte, die beachtet werden müssen, wenn Hunde hohen Temperaturen ausgesetzt werden.

Was ist bei der Urlaubsplanung zu beachten?

Anreise

Eine Flugreise ist in der Regel sehr strapaziös und stressig für Hunde. Deshalb sollten besser Ziele gewählt werden, die mit dem Auto erreicht werden können.

Unterkunft

Nicht alle Hotels, Hostels oder Campingsplätze erlauben das Mitbringen von Hunden. Daher sollte dies vor Buchung unbedingt abgeklärt werden.

Aktivitäten

Welche Aktivitäten sind vor Ort geplant? Können Hunde dabei mitgenommen werden? Falls nicht, sollte vor Ort eine Möglichkeit zur kurzfristigen Betreuung des Vierbeiners organisiert werden.

Nahrung

Die gewohnte Nahrung sollte in ausreichender Menge mitgenommen werden können. Eine kurzfristige Nahrungsumstellung für die Dauer des Uraubs belastet den sensiblen Hundemagen unnötig.